Familie Schnellnberger

Hausname: Rienhub

Tiere am Hof: Schweine, Pferde, die Hunde Aika und Keira, vier Katzen, Hühner und Hähne, sowie zwei lustige Enten;

 Im wunderschönen Wartberg an der Krems befindet sich die Landwirtschaft von Verena und Gerhard Schnellnberger. Eingebettet im hügeligen Alpenvorland dürfen sie einen herrlichen Ausblick auf die wunderschöne umliegende Bergwelt genießen. Nach der Übernahme des elterlichen Betriebes 2013, entschied sich die Familie vier Jahre später den konventionellen Mastbetrieb auf Tierwohl umzustellen.

Das Konzept der Hofkultur kam zur richtigen Zeit und wie auf ihre Bedürfnisse maßgeschneidert in das Leben der Schnellenbergers.


 

3 Fragen an Verena und Gerhard:

 Was hat euch an dem Konzept am meisten begeistert?

Dass das Tierwohl an oberster Stelle steht und dass wir endlich eine reelle Chance bekommen, unsere Tiere so halten zu können, wie wir es gerne hätten und dies auch finanziell möglich wird.

 Was erwartet ihr euch in Zukunft von dieser Zusammenarbeit?

Eine lang anhaltende, wertschätzende Zusammenarbeit. Voneinander und miteinander lernen.

 Ist die Hofkultur auch in eurem Umfeld Gesprächsthema?

Ja! Einige Landwirte aus der Ortschaft haben sich bereits für die Hofkultur entschieden. Auch unsere Baustelle erweckt auf Anrainer (Nachbarn, Reitschüler,…) Interesse. Wir sind stolz darauf, Teil des Konzeptes zu sein und nützen jede Gelegenheit Interessenten unsere neue, tierfreundliche Haltung vorstellen zu können.

 

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK