Familie Füsslberger

Partnerhof Familie Füsselberger, Johannes und Beatrice

Hausname: „Die Brandstatt“

Tiere am Hof: Schweine, Hühner, Kater „Tiger“

 

In Wartberg an der Krems, mit Ausblick auf das wundervolle Stift Schlierbach liegt der Bauernhof der „Füsslbergers“. Johannes und seine Frau Beatrice wohnen am elterlichen Hof und sind Landwirte aus Leidenschaft. Die Vielfalt an Herausforderungen, die ein Hof mit sich bringt, hat es allen angetan: sei es die Arbeit in der Natur, mit den Tieren oder auch im Büro.

Von den Nachbarn inspiriert entschlossen sich die Füsslbergers Teil der Hofkultur zu werden. Der vorhandene Stall ließ sich leider nicht ideal an das gewünschte Vorhaben adaptieren und so hat sich das sympathische Ehepaar für einen freistehenden Neubau entschieden, wobei die bestehende Fütterungsanlage erweitert werden konnte. Die Ferkel werden beim Nachbarn gezüchtet und danach sehr tierfreundlich und mit Sorgfalt in „der Brandstatt“ aufgezogen.
Johannes‘ Mutter und Landwirtin Helga: „Wir sind von der offenen Haltungsform begeistert! Im gesamten Stall ist eine angenehme Luft, die Tiere sind sehr sauber und gesundheitlich robust, sie fühlen sich sichtlich wohl!“

 

3 Fragen an die Füsslbergers:

Wie wurdet ihr auf die Hofkultur aufmerksam?

Vielfach sind wir über Tierwohlhaltungsformen in diversen Fachzeitschriften aufmerksam geworden. Die Familie Radinger (Anm.: Hofkultur-Partnerlandwirt) hat in unserem Ort den ersten Schritt in diese Richtung gemacht. Die Hofkultur war dadurch in aller Munde! Nun Gesprächsthema Nummer 1: „Wia geht’s eich midn neichn Stoi?“

Wie lautet euer Hofname? Gibt es eine Geschichte dazu?

Unser Hofname „Die Brandstatt“ ist auf ein mehrmaliges Abbrennen des Hofes zurückzuführen! Die Jahreszahlen sind uns leider nicht bekannt.

Was liegt euch besonders am Herzen? 

Wertschöpfung aus der Region! In der Gastronomie soll neben Allergenen & Co. auch die Herkunft der Lebensmittel angeführt sein! Beim Wein geht’s ja auch.

 

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK